Social Innovation in Urban and Rural Development

Sanna Frischknecht wurde an die Sommerschule „Social Innovation in Urban and Rural Development“ des Leibniz-Forum für Raumwissenschaften eingeladen. TGil freut sich auf den Besuch in Wien und die dortige Diskussion zu sozialer Innovation. Mehr zu der Sommerschule: https://www.arl-net.de/blog/social-innovation-development

weiterlesen

TGiL am Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie 2017

Am Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie (Zürich, 21.-23.06.2017) dürfen wir einen Workshop gestalten. In „Alternative Lebensformen zwischen ‚Sharing-Economy‘ und ‚Sharing-Community’“ laden wir zur Präsentation von Forschungsarbeiten ein, die sich empirisch wie theoretisch mit alternativen Landwirtschaftsgruppen, Cohousingprojekten und ähnlichen ‚transformativen‘ Engagements auseinandersetzen. Über rege Teilnahme würden wir uns freuen. Bis zum 19.2. nehmen wir Abstracts […]

weiterlesen

TGiL nimmt an der Summer School des World Food System Center der ETH Zürich teil

Moritz Maurer wurde in die Summer School des World Food System aufgenommen. Wir freuen uns auf den lehrreichen Aufenthalt in Südafrika. Mehr Informationen zu dem Center der ETH und der Summerschool können hier aufgerufen werden: http://www.worldfoodsystem.ethz.ch/

weiterlesen

Workshop der DGS Sektion Land- Agrar- und Ernährungssoziologie

Am 12.05.2017 nahm Moritz Maurer am Workshop für Nachwuchswissenschafter_innen der Sektion Land- Agrar- und Ernährungssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie teil. Wir bedanken uns für die ausgezeichnete Organisation des Workshops und empfehlen Interessierten sich den Workshop im nächsten Jahr nicht entgehen zu lassen. http://www.soziologie.de/de/sektionen/sektionen/land-agrar-und-ernaehrungssoziologie.html    

weiterlesen

Rezension zu: Sachweh und Münnich (Hrsg.) 2017: Kapitalismus als Lebensform? Deutungsmuster, Legitimation und Kritik in der Marktgesellschaft

Im ersten Heft des Jahres der Schweizerischen Zeitschrift für Soziologie durften wir eine Rezension zu dem kürzlich von Patrick Sachweh und Sascha Münnich herausgegebenen Sammelband „Kapitalismus als Lebensform? Deutungsmuster, Legitimation und Kritik in der Marktgesellschaft“ veröffentlichen. Unsere Rezension kann durch den Link anbei heruntergeladen werden. Wir danken der Redaktion für die Veröffentlichung und die Erlaubnis […]

weiterlesen

„Alternativ Bauen in Zürich“ vom Ethnologischen Verein Zürich

Am 25. Oktober 2017 moderiert Sanna Frischknecht die Veranstaltung „Alternativ Bauen in Zürich – Bau- und Wohngenossenschaften als Experimentierfelder der zukünftigen Stadt“. Im Kafi Blickfabrik, Fröhlichstrasse 23 in Zürich, diskutieren Andreas Wirz und Marie Antoinette Glaser über alternative Wohnformen. Mehr Informationen auf der Webseite des Ethnologischen Vereins Zürich: http://www.ethnologischer-verein-zuerich.ch/blickfabrik/kafi/2017/10/25/

weiterlesen

Soziale Innovation Lokal Gestalten

Auf der XIX. Tagung für angewandte Sozialwissenschaften (9.-11.6.2017, Dortmund) werden wir soziale Innovation im Kontext unserer eigenen Forschung diskutieren.

weiterlesen

AGI Young Researchers‘ Conference 2017

Am 31.3.-1.4.2017 findet an der Humboldt Universität Berlin die XXII. AGI Young Researchers‘ Conference statt. Wir stellen unsere beiden Subprojekte „Wohnen“ und „Landwirtschaft“ vor. http://www.agi-genoforschung.de/language/en/xxii-agi-young-researchers-conference/ Sanna Frischknecht konnte zudem einen der heiss begehrten Plätze im zuvor stattfindenden „Berlin Young Researchers‘ Workshop on „The Study of Cooperatives“ ergattern. https://www.agrar.hu-berlin.de/de/institut/departments/daoe/koopwiss/Workshop/Summer%20School

weiterlesen

Beitrag bei der VERA-Tagung: Reflexive Responsibilisierung Verantwortung für nachhaltige Entwicklung (8-10.2.2017, Lüneburg

Vom 8-10.2.2017 findet in Lüneburg die Tagung „Reflexive Responsibilisierung Verantwortung für nachhaltige Entwicklung“ statt. Im Panel 5, Responsibilisierung in Gemeinschaften, spannt Dietmar Wetzel den Zusammenhang zwischen transformativen Gemeinschaften und öffentlicher Soziologie. Nicht verpassen: https://www.uni-oldenburg.de/fileadmin/user_upload/proj/reflresp/VERA_2017_Programm.pdf

weiterlesen

TGiL reclaims democracy

Am 2. Februar startet der Reclaim-Democracy-Kongress an der Universität Basel. Im Atelier „Doing Democracy?!“ (2. Februar, 16:15-18:00) werden wir die Umsetzung demokratischer Praktiken in Gruppen, Vereinen und Genossenschaften diskutieren und diesbezüglich erste Erfarhungen aus unserer Forschung zu Wohn- und Landwirtschaftskooperativen vorstellen. Nicht verpassen!

weiterlesen